Presse

Aktuelle Presseaussendungen der IG Kultur Österreich.

KULTURmob am Aktionstag VERTEILUNGSGERECHTIGKEIT

HERZLICHE EINLADUNG! Das andere Theater und die IG Kultur Steiermark beteiligen sich am österreichweiten Aktionstag für Verteilungsgerechtigkeit mit einem KULTURmob. !!!KOMMT VORBEI UND MACHT MIT!!!

Kultur als politisches Arbeitsfeld

Die IG Kultur Steiermark positionierte sich mit ihren Inhalten und politischen Forderungen in der Kleinen Zeitung.
jury, auszeichnung kulturplakatpreis

Fair Pay gewinnt Kulturplakatpreis

Die IG Kultur Österreich gewinnt mit dem Plakatsujet der Fairpay Kampagne den 3. Preis des Salzburger Kulturplakatpreises 2012.

Land Steiermark Kultur News

Kulturlandesrat Buchmann hat Weichenstellungen bezüglich KünstlerInnenhaus, neuem Kulturkuratorium (ehem. Landskulturbeirat und Förderbeirat), Änderungen im Kulturfördergesetz in Bezug auf Kunst im öffentlichen Raum und mögliche Budgeterhöhung für mehrjährige Fördervereinbarungen gegenüber Kleine Zeitung bekannt gegeben.

Kommentierter Pressespiegel über LR Buchmann

Kulturlandesrat Christian Buchmann: „Mir braucht von den Künstlern keiner was zu erklären.“ Ende Mai erschien ein kommentierter Pressespiegel zu den kulturpolitischen Aktivitäten des steirischen Kulturlandesrates auf gat.st.

Endlich Trendwende in der österreichischen Kulturpolitik!

Wir begrüßen die Kehrtwende der Bundesministerin Claudia Schmied, die sich in Zukunft mehr für zeitgenössische Kunst und Kultur einsetzen will. Insbesondere in Hinblick auf die verstärkte Förderung mittlerer und kleinerer Strukturen, die derzeit von der „Plattform zeitgenössischer Theater- und Tanzhäuser“ gefordert und von der Ministerin unterstützt wird, zeigt sich endlich der Schimmer einer Trendwende in der Kulturpolitik. Bundeskulturpolitik ist mehr als die Versorgung der Bundestheater mit

Vergütung ohne Güte

Die IG Kultur Österreich nimmt Stellung zu aktuellen Urheberrechtsdebatten, Fragen der Umverteilung und Zugang zu Kunst und Kultur . Und fordert dabei längst notwendige Veränderungen in Kulturpolitik, Verwertungsgesellschaft und eine Reform des Urheberrechts ein. PRESSEAUSSENDUNG der IG Kultur Österreich Vergütung ohne Güte Zu den aktuellen Urheberechtsdebatten, Fragen der Umverteilung und Zugang zu Kunst & Kultur Viele *Kulturinitiativen*, die bei der IG Kultur Österreich Mitglied sind, veranstalten

Stadtspaziergang mit Franz-Hermann

Plattform 25 ladet herzlich zum Stadtspaziergang mit "Franz-Hermann, dem Sparschwein" ein. Fr, 18.05.2012 von 14:00 bis 16:00 Uhr in der Grazer Innenstadt Treffpunkt: 13:45 Uhr vor der Burg

Fair Pay - Interviews mit KulturpolitikerInnen

Die Ländervertretung der IG Kultur Österreich befragte KommunalpolitikerInnen zu "Kulturarbeit ist Arbeit an der Gesellschaft und muss auch fair bezahlt werden."

Vergütung ohne Güte

Viele Kulturinitiativen , die bei der IG Kultur Österreich Mitglied sind, veranstalten Konzerte und Musikveranstaltungen aller Art an unzähligen dezentralen Orten in Österreich. Als Mitglied bekommen sie einen Rahmenvertrag bei der Verwertungsgesellschaft AKM und zahlen ihren Anteil in den Verteilungstopf . Kulturarbeiter_innen in ganz Österreich arbeiten oft schlecht bis gar nicht bezahlt daran, dass Bands aus Österreich, wie aus anderen Ländern ihre (ersten) Erfahrungen auf kleinen