Kunstminister_in

Noch bevor es um die Forderung nach einer „guten Regierung" ging, tauchten unterschiedliche KunstministerInnen auf, um noch einmal zu demonstrieren, dass es immer eine Alternative gibt.

 

 

Kunstminister

Der Kunstminister hat eingeladen zur Finissage der Ausstellung K.U.L.M.ination = WAHLSONNTAG Farbe bekennen, Hochrechnung, Wind machen, Videopremiere "Der Kunstminister führt durch Wien" u.a. am 24. November 2002, ab 15 Uhr, in die Kunsthalle Exnergasse! K.U.L.M.ination Finissage der Ausstellung Termin: Sonntag 24. November, Finissage = WAHLSONNTAG Ab 15 Uhr: Abschluss, Abbau Aktionen von K.U.L.M. und Gästen, Videopremiere "Der Kunstminister führt durch Wien", "Farbe bekennen", Katarina Matiasek, Versteigerung

Frau Sokup, wo bist du?

Der Kunstminister ist zurück! Wir brauchen seine geschärften Sinne, um das sozialdemokratische an der österreichischen Kulturpolitik aufzuspüren. Doch auch er tappt im Dunkeln! Dank an Gernot Plass! ALTERNATIVEN ZUM VERLUST DER KULTURPOLITIK: Alle Artikel wurden im Sammelband "Es geht schon! Eine Artikelserie der IG Kultur Österreich zu Alternativen zum Verlust der Kulturpolitik. Sommer 2011 - Sommer 2012" veröffentlicht.

Kunstministers Postkarten

Kunstministerpostkarten wurden von den Finissage-BesucherInnen am 24. November 2002 interaktiv am Computer erstellt. Die dafür verwendete Software von akaryon bietet die Möglichkeit, Live-Bilder der BesucherInnen, selbst verfasste Texte und vorhandene Motive nach Wunsch zu kombinieren. on akaryon bietet die Möglichkeit, Live-Bilder der BesucherInnen, selbst verfasste Texte und vorhandene Motive nach Wunsch zu kombinieren.

Kunstminister auf Tour

Begleiten Sie unseren Kunstminister durch einen Tag der Bewegung, denn ein anderer Kunstminister ist möglich! Kunstminister auf Tour Dr. Gerald Matt, Direktor der Kunsthalle Wien, freut sich über die Anwesenheit des Kunstministers beim Symposium Film/Denken. Anschließend besucht der Kunstminister das Renaissance Theater und trifft auf den kulturinteressierten Nachwuchs. Im Cafe Una im Architekturzentrum philosophiert der Kunstminister über die Zukunft innovativer Architektur und garantiert ihre Förderung. Mit

Das aktuelle Video

Link: https://vimeo.com/22201173

Der Minister besuchte am 8. November Wien - Diashow

Der Kunstminister führt durch Wien: Dr. Gerald Matt, Direktor der Kunsthalle Wien, freut sich über die Anwesenheit des Kunstministers beim Symposium Film/Denken.

positionen

kunstminister.at fordert: radikale Transparenz, uneingeschränkte Nachvollziehbarkeit und klare Abgrenzung der Aufgabengebiete aller Beteiligten in der Kulturverwaltung die Entkoppelung von politischer Verantwortung, Einzelentscheidungen und Administration den Rückzug der KulturpoliterInnen aus Detailentscheidungen zugunsten von Beiräten eine jährliche Supervision der Kulturpolitik durch internationale ExpertInnen eine möglichst flexibel und schnell auf die Kulturentwicklung reagierende Kulturbehörde die Finanzierung von Kulturprojekten im Sinne einer ordentlichen d.h. kalkulierbaren Geschäftsgebarung verpflichtende mittelfristige Finanzierungsvereinbarungen (mindestens

### aktuelle presseausendungen ###

Aktuelle Presseaussendungen des Kunstministers: Der Kunstminister nimmt regelmäßig zu aktuellen Entwicklungen in der österreichischen Kulturpolitik Stellung. Fri, 14 Mar 2003 09:30:35 >< >< >< >< Unabhängige Haltung der DIAGONALE ist beispielgebend >< >< >< >< Kunstminister motiviert Festival-Intendanz zum Weitermachen >< >< >< Wenige Tage vor Eröffnung der diesjährigen DIAGONALE ist die Zukunft der Leitung in Diskussion geraten. Der Kunstminister informierte gestern spätabends die Öffentlichkeit darüber,