Praxis

IG Kultur Steiermark Mitglieder Vorstellungen 2014

Via Homepage, Newsletter und FB stellen wir in regelmäßigen Abständen unsere Mitglieder vor. Als Anreiz für besseres Kennenlernen und um Vernetzung anzuregen.

Kulturnachrichten Feb / Mär

Kulturnachrichten: RECHT AUF STADT - RADIOBERICHT, OPEN LEERSTAND MAP GRAZ, INTERNATIONALER FRAUENTAG 8. März, ÖKO/ALTERNATIVSZENE + HOLOCAUST RELATIVIERUNGEN und TAG DER ARBEITSLOSEN 30. April.

Archiv der Migration, jetzt

Wir stellen euch die Ausgabe der Kulturrisse vor, die sich mit der Forderung nach einem Archiv der Migration beschäftigt. In "A bisserl mehr Senf bitte" haben wir Hannes Sulzenbacher und Andreas Brunner von QWIEN - dem Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte getroffen. Und die wrestling moves catchen sich mit den Tendenzen der Armutsverdrängung im öffentlichen Raum.

This Is What Kulturarbeit Looks Like!

Die letzte Ausgabe des Bewegungsmelder Kultur lässt noch einmal das Jahr 2013 Revue passieren. Zwischen den diversen Wahlen, Projekten und thematischen Setzungen ergibt sich ein spannendes Mosaik aus kulturpolitischen und aktivistischen Kontexten. Mit Klemens Pilsl, dem Kulturarbeiter des Monats von der KUPF OÖ, sprachen wir über den Innovationstopf der KUPF, die wirklich transparenteste Versuchung seit es Fördervergabe gibt.

Experiment Kunstförderung

Wir stellen euch die Ausgabe 3 der Kulturrisse vor, die mit ihrem Schwerpunkt dem „Experiment Kunstförderung“ auf die Spuren geht. In der Ruprik „A bisserl mehr Senf bitte“ sprachen wir mit der langjährigen Kulturrisse-Autorin Monika Mokre sowie Abdullah Akbarian, einem Aktivisten des Refugeecamps. Die wrestling movements zeigen wieder einmal, dass Sex und Gewalt richtige Verkaufsschlager sind und wie dem zu trotz gegen Rape Culture, also der Tolerierung von sexualisierter Gewalt angeschrieben werden kann und soll.

Neuer Vorstand der IG Kultur Österreich

An der Spitze der IG Kultur Österreich kam es zu einem Wechsel.
Foto: ©Patrick Kwasi

Go, Go! Europäische Theaternacht und Alternative Medienakademie

Heute mit Empfehlungen für einen spannenden November mit Veranstaltungen, an denen die IG Kultur Österreich beteiligt ist, die von langen Theaternächten und bis zur alternativen Medienakademie reichen. Des weiteren stellen wir euch den Relaunch des Theaterspielplans vor.

DISTRIBUTE - FILM: FAIRPAY FÜR KULTURARBEIT

FILM: FAIRPAY FÜR KULTURARBEIT

Quod non est in actis, non est in mundo

(Was nicht in den Akten ist, ist nicht in der Welt)

20 Jahre Open Air Ottensheim

Stefan Parnreiter-Mathys: 16 zwanzixtl+1. 20 Jahre Open Air Ottensheim. Ottensheim: Eigenverlag 2013

Gegenläufige Gedächtnisspeicher

Überlegungen zum Archiv der Migration aus einer praktischen Perspektive

hArt und irgendwann vielleicht fair?

Österreich ist also eine Kulturnation , das kann nicht oft genug gesagt werden. Österreich ist eine Kulturnation und stolz auf diesen Titel. Österreich ist eine Kulturnation und das kann nicht oft genug bezahlt werden. Moment... Österreich ist eine Kulturnation und den KünstlerInnen geht es nicht ums Geld, weil die Kunst ist frei und der Künstler, die Künstlerin ist dies auch. Dazu zählt auch das Geld, so