Theater

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.
Der Spielstättenverband Werk X in Wien sucht ab sofort eine Ausschreibung für die kaufmännische Geschäftsführung ab der Saison 2023/2024. | Bewerbungsfrist: 31. August 2022
Der Theaterverein ODEON sucht zum ehest möglichen Eintritt eine(n) Buchhalter*in (30 Stunden/pro Woche), unbefristet | Bewerbungsfrist: 30. Juli 2022
Das TAO! - Theater am Ortweinplatz sucht ab sofort für 20 Wochenstunden eine*n Theatertechniker*in.
Das Theater Reichenau an der Rax sucht für die Festspiele Reichen für 40h ab Mai bis August eine*n Bühnentechniker*in | Bewerbungsfrist: 10. April 2022
Publikum Corona Der IG Kultur-Webtalk „Wissen schafft Kultur“ stellt aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft vor und beleuchtet, inwiefern diese für die Kulturarbeit nutzbar sind. In Kooperation mit der Europäischen Theaternacht wurde am 23. Februar 2022 der Fokus auf die Auswirkungen von Covid-19 auf das Publikumsverhalten in der Kultur gelegt. Als kompetenter Gesprächspartner konnte das Londoner Forschungsinstitut „The Audience Agency“ (TAA) gewonnen werden. Diese gemeinnützige Einrichtung zählt zu den profiliertesten Organisationen der Publikumsforschung in Europand wird u.a. vom British Arts Council finanziert. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, Kultureinrichtungen dabei zu helfen, ein besseres Verständnis für ihr aktuelles und potenzielles Publikum zu gewinnen. 
Theaterfestival STEUDLTENN 2022 sucht Techniker/in für Licht und Ton | Beginn: 16. Mai 2022
Das Theater Akzent sucht mit Anfang März 2022 eine Karenzvertretung für die Leitung des Publikumsdienstes (m/w/d)
Publikumsentwicklung Corona „Pandemischer Publikumsschwund“, „Publikumsschwund in Kulturbetrieben“, „Die nächste Kultur-Krise“. Die Kulturberichterstattung europäischer Medien ist vom Ausdünnen der gewohnten Besucher*innen-Strukturen geprägt. Dass nach dem Ende der Bedrohung durch den Virus und die Öffnung der Betriebe wie in den Jahren davor auch die Menschen wieder wie gewohnt Theater, Kinos und Konzerthäuser besuchen, darf bezweifelt, werden. Die Gründe dafür sind vielfältig – doch welche Gründe sind es? Die Angst vor einer neuerlichen Ansteckung? Weniger Geld durch Jobverlust? Oder einfach: weil man es nicht mehr gewohnt ist, sich am Abend was live anzuschauen und man sich „eh ein Netflix-Abo“ angeschafft hat? Die Londoner Audience Agency hat vom Beginn der Pandemie an die Einstellungen verschiedener Publikumsschichtungen zu ihren Kulturbesuchen abgefragt. Aufgrund der gewonnen Daten lassen sich auch Rückschlüsse ziehen, was Besucher*innen benötigen, um wieder vermehrt die Programme vor Ort zu nutzen.
Das Theater an der Gumpendorfer Straße (TAG) sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Bühnen- und Haustechnik im Ausmaß von 30 Wochenstunden. | Bewerbungsfrist: 22.02.2022
Das Kosmos Theater wird von Link.* Verein für weiblichen Spielraum betrieben und von öffentlicher Hand gefördert. Für die Position der betriebswirtschaftlichen Geschäftsführung wird eine Persönlichkeit gesucht, die aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen in der Lage ist, die Gesamtverantwortung für die wirtschaftliche und administrative Abwicklung und Betreuung des Theaterbetriebs zu übernehmen und dabei zum hohen künstlerischen Niveau und zur positiven Publikumsentwicklung beizutragen. | Bewerbungsfrist: 20. Jänner 2022
Publikumsentwicklung, ASSET, Theaterpublikum Wie erfahre ich mehr über mein Publikum? Von Nov 2018 bis Juli 2021 haben 20 europäische Theater unter wissenschaftlicher Leitung des Londoner Forschungsinstitutes „The Audience Agency“ daran gearbeitet, die Masse des europäischen Theaterpublikums in Segmente zu unterteilen, um damit ihr spezielles Publikum besser zu verstehen und zielgerichteter ansprechen zu können.
Das Toihaus Theater Salzburg sucht Projekte oder Ideenskizzen aus allen künstlerischen Bereichen und Genres, die sich der vielfältigen Bedeutung von Häutung widmen. | Einreichfrist: 31. Oktober 2021