ECHO

Protest gegen das Ende des Jugendkulturvereins ECHO

Migrantische Selfempowerment-Projekte müssen auch in Wien strukturelle Eigenständigkeit bewahren können "Es ist unfassbar: In Wien werden Millionen für kulturelle Repräsentationszwecke ausgegeben, während zeitgleich wichtigen Selfempowerment-Projekten für junge Migrantinnen und Migranten das Geld zur Gänze gestrichen wird!" Mit größtem Unverständnis reagiert die IG Kultur Österreich auf die Nachricht, dass der Jugendkulturverein ECHO ab sofort keine städtische Förderung mehr erhalten soll. "Es ist ungeheuerlich, dass dringend notwendige Plattformen