Medienkanäle des Projektes

Webaktivitäten

Die Homepage, die eigens für das Projekt errichtet wird, soll das Projekt überdauern. Sie gibt einen Überblick über das Projekt, die Teilhabenden und die Aktivitäten, sammelt und verbreitet Nachrichten zu Geschehnissen, welche die Roma Community betreffen, erstellt ein Who-Is-Who bedeutender Roma, sammelt und verbreitet aber auch Alltagskultur der Roma wie beispielsweise traditionelle Rezepte oder Reiserouten. Sie beinhaltet die Datenbank.

Die Datenbank ist Teil der Homepage und stellt ein Archiv an Informationen, Dokumenten, Fotos und Videos dar. Gleichzeitig soll es als virtuelle Community User dazu anregen zu partizipieren, Material bereitzustellen und das Archiv zu erweitern.

Zur Romani Lives Homepage

 

Projektfilm

Alle Teile des Projektes, von der Ausstellung über die Workshops und Seminare, bis hin zum Unterhaltungsprogramm, wurden aufwendig audiovisuell dokumentiert und in einem Projektfilm präsentiert. Dieser kompiliert Interviews zu den einzelnen Teilen des Projektes, wobei die Akteurinnen und Akteure selbst die Konzepte vermitteln und von ihrer Teilhabe und Motivation erzählen mit Ausschnitten und Eindrücken der Ausstellung und Workshops sowie Konzertmitschnitten.

 

Videokanal

Audiovisuelle Dokumentation

Alle Videos inklusive Projektfilm befinden sich auf dem projekteigenen Videokanal auf YouTube.

Trailer zum Aufbau der Ausstellung:

Harri Stojka über seine Kampagne, die in Fotoworkshops vermittelt wurde:

 

 

Informationen und Materialien wie Presseaussendungen, Fotos und weiterführende Informationen befinden sich im PRESS ROOM.

 

Fotoalben

Fotos der Eröffnung

Fotos der Produktion

Fotos der Roma Nights

 

Katalog

Webformat des Ausstellungskataloges für das Projekt Romani Lives, inklusive To One's Name anbei (PDF, 1,7MB)