Die Ausstellung 'Romani Lives'

Eröffnung: 18:00, 05. Juli 2013

Laufzeit: 09. Juli - 30. August 2013; Di-Fr 13.00-18.00

Kunsthalle Exnergasse (WUK)
Währinger Straße 59
1090 Wien

 

Exhibition Granada

Den übergreifenden Teil der Ausstellung bildet der in Spanien kuratierte Part, der durch alle Partnerstädte wandert. Er wird an jeder Stadt durch einen lokalen Part ergänzt. So bleibt grundsätzlich der Charakter der Ausstellung erhalten und schafft kohärente europäische Zusammenhänge, während gleichzeitig auf die spezifischen Gegebenheiten der jeweiligen nationalen Kontexte Rücksicht genommen wird.

Romani Lives versucht die jüngere Geschichte europäischer Roma zu erzählen und ein zeitgemäßes Bild der Roma Community zu zeigen, wobei zentrales Element dieses Ausstellungsteils das Verbinden historischer Fotografien, Dokumente und Objekte mit zeitgenössischer Fotografie darstellt. Kuratoren sind Joaquín López Bustamante und Joan Oleaque.

Der Kurator erklärt das Konzept der Ausstellung:

 


Sie gliedert sich in drei Schichten: 1. Die Geschichte der Roma, eine Einführung in die Geschichte der Roma, 2. Die Gegenwart der „Romani Lives“, Bilder der Vielfalt der Roma in der Gegenwart und 3. Roma Future, die Zukunftsentwürfe und Erwartungen junger Roma.

 

Eindrücke von der Ausstellung in Spanien:

 

Kuratoren: Joaquín López Bustamante, Joan Oleaque
Ausstellungsproduktion: Instituto de Cultura Gitana, AC/E
Design: Enrique Bonet