Verein TAURISKA

1986 wurde TAURISKA als Verein zur Förderung eigener Kultur- und Regionalent-wicklung in der Region Nationalpark Hohe Tauern vom Salzburger Landesbeauf-tragten für kulturelle Sonderprojekte, Prof. Alfred Winter, gegründet. Der Name leitet sich von einem keltischen Volksstamm her, der vor rund 2000 Jahren an der Südabdachung der Alpen lebte. In heutiger Zeit steht TAURISKA für kulturelle, wirtschaftliche und geistige Erneuerung auf regionaler Ebene, wobei von Beginn an eine enge Ver-knüpfung mit der National-parkidee bestand.Dementsprechend ist auch die Erhaltung und Revital-isierung historischer Ge-bäude in der Nationalpark-region ein wichtiges An-liegen. Sitz von TAURISKA ist der aus dem 18. Jahr-hundert stammende Kammer-landerstall in Neukirchen am Großvenediger, der vom Ver-ein im Sinne der Dorfer-neuerung renoviert und für seine Zielsetzungen adaptiert wurde. Entstanden ist ein Kultur-, Veran-staltungs-, Handwerks- und Medienzentrum für die Nationalparkregion, das in seinen Wirkungen weit darüber hinaus ausstrahlt. 

Ständige Einrichtungen sind: ·Leopold Kohr-Akademie ·Steinberg Thoma-Museum ·TAURISKA-Galerie ·TAURISKA-Verlag ·Computer-Schulungsraum

 

KONTAKT

Kammerlanderstall 15a
5741 Neukirchen am Großvenediger
www.tauriska.at
office@tauriska.at
( +43 656 561 46

VORSTAND

Vötter-Dankl Susanne

 

VERANSTALTUNGEN

TAURISKA-Festival 30. Mai bis 12. Oktober 2002