TKI - Tiroler Kulturintiativen / IG Kultur Tirol

Die TKI – Tiroler KulturInitiativen / IG Kultur Tirol (gegründet 1989) ist Netzwerk und Interessenvertretung der freien Kulturinitiativen in Tirol. Derzeit zählt die TKI 107 Kulturinitiativen (Kulturvereine, Kollektive, Arbeitsgemeinschaften) aus ganz Tirol zu ihren Mitgliedern. Die Vielfalt der Mitgliedsinitiativen der TKI spiegelt die Bandbreite der Zeitkultur in Tirol wider. 

Die TKI versteht sich als kulturpolitisch gestaltende Kraft, die sich gemeinsam mit ihren Mitgliedern für die Absicherung und die kontinuierliche Verbesserung der Rahmenbedingungen für autonome Kulturarbeit in Tirol einsetzt. 

Als unabhängige und überparteiliche Institution nimmt die TKI am öffentlichen kulturpolitischen Diskurs teil und verweist kontinuierlich auf die nachhaltig wichtige Funktion freier, nicht kommerzieller Kulturarbeit. Kulturinitiativen leisten einen vielschichtigen Beitrag zur kulturellen Vielfalt und zur Entwicklung einer lebendigen zeitgenössischen Kunst- und Kulturszene. 

Die TKI sieht sich als Plattform für Kulturinitiativen, die in ihrer Arbeit vor allem auf folgende Aspekte fokussieren: 

Förderung und Produktion von zeitgenössischen, experimentellen Kunst- und Kulturformen 
Beitrag zur Entwicklung der kulturellen Vielfalt in Tirol 
Förderung des künstlerischen Nachwuchses 
Förderung von sozialer Interaktion und zivilgesellschaftlichem Engagement der in Tirol lebenden Menschen 
Förderung der Meinungsvielfalt durch alternative Öffentlichkeiten und Eröffnen von Diskursräumen 

Als Beratungs-, Vernetzungs- und Servicestelle steht die TKI den Kulturschaffenden auch als Ansprechpartnerin für sämtliche die Kulturarbeit betreffende Fragen zur Verfügung. Sie arbeitet eng mit ExpertInnen (AnwältInnen, SteuerberaterInnen etc.) zusammen und bietet praxisorientierte Informationen u.a. zu Vereinsorganisation, Förderwesen sowie Rechts- und Steuerfragen an. 

Als Angebot zur praxisorientierten Weiterbildung im Kulturbereich bietet die TKI regelmäßig kulturspezifische Informations- und Fortbildungsveranstaltungen an. Die Seminare und Workshops der TKI orientieren sich an den Bedürfnissen der Kulturschaffenden und schließen somit eine Lücke im Bildungsangebot in Tirol.

 

KONTAKT

Dreiheiligenstraße 21a
6020 Innsbruck
www.tki.at
office@tki.at
( +43 512 58 67 81

VORSTAND

GF: Helene Schnitzer