RHIZOM

RHIZOM besteht seit 1988 mit Basislager in Graz. RHIZOM versteht sich als Kunstkollektiv, das in einer nichthierachischen Struktur organisiert ist. Sie bietet den infrakulturellen Hintergrund für individuelle und kollektive künstlerische Entscheidungsautonomie.

Schwerpunktmäßig ist die Arbeit einerseits auf internationale Kulturaustauschprojekte gerichtet, andererseits werden lokale Verhältnisse und aktuelle Ereignisse zum Thema der Auseinandersetzung gemacht. RHIZOM verfolgt Kontext-Kunst, die unmittelbar, transdisziplinär und partizipativ ist.

Ziel ist, die eigenen kulturellen Begrifflichkeiten durchlässiger zu gestalten, Anderes wahrzunehmen, neue Anknüpfungspunkte zu finden und zu verbinden, was so noch nicht verbunden wurde.

Die künstlerische Vorgehensweise folgt einer prozessorientierten offenen Konzeption, in der mediale Möglichkeiten ausgetestet und auf die Gegebenheiten vor Ort reagiert werden kann. Der Inhalt bestimmt letztlich das Medium.

Fragen nach Formen, Bedingungen und Wert nichtkommerzieller Kunst-Arbeit sind integraler Bestandteil von RHIZOM-Kunst.

 

KONTAKT:

Sackstrasse 17 / Palais Attems_ Hinterhof rechts
8010 Graz
Angelika Thon, H.J. Schubert, Mirko Maric, Leo Kreisel-Strausz
http://rhizom.mur.at     rhizom@mur.at
 

 

GEGRÜNDET:

1988

 

SPARTE:

Kontext-Kunst, die unmittelbar, transdisziplinär und partizipativ ist.