erostepost

Förderung und Schaffung einer Öffentlichkeit für junge (noch unbekannte) deutschschreibende Autor/inn/en aller Nationen durch Veröffentlichungen in der gleichnamigen Zeitschrift und Einladungen zu Lesungen. Schaffung einer ersten Öffentlichkeit für junge Salzburger Autor/inn/en, Schaffung und Sensibilisierung einer Öffentlichkeit für Literatur ganz allgemein, Präsentation von Literatur in Verbindung mit anderen künstlerischen Ausdrucksformen, Aktionen und Experimente.

 

KONTAKT

Strubergasse 23
5020 Salzburg
www.erostepost.at
erostepost@literaturhaus-salzburg.at
( +43 662 439 589

VORSTAND

Ofner Dirk u. Wölflingseder Kurt

PUBLIKATIONEN

Literaturzeitschrift "erostepost" 
2 x jährlich