dérive- Zeitschrift für Stadtforschung

dérive - Verein für Stadtforschung ist Herausgeber des internationalen Urbanismus-Magazins dérive - Zeitschrift für Stadtforschung sowie Veranstalter vielfältiger Vermittlungsangebote rund um das Städtische. Die behandelten Felder reichen von Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung, Soziologie und Ökonomie bis zu Geographie, Ökologie, Politik- und Medienwissenschaften, Europäischer Ethnologie, Kunst und Philosophie. 

dérive bildet eine offene Wissens- und Kommunikations-Plattform, um die disziplinäre Breite von Stadtforschung abzubilden, unterschiedliche Blickwinkel zusammen zu führen und Meinungen zu konfrontieren. Diesen multiperspektivischen Zugängen und Erkenntnissen als Wissensdrehscheibe Raum zu geben und den Austausch durch Kommunikation, Vermittlung und Kooperation anzuregen ist Ziel aller Aktivitäten. 

Das internationale und interdisziplinäre Urbanismusmagazin dérive - Zeitschrift für Stadtforschung erscheint vierteljährlich, zusätzlich produziert der Verein monatlich eine Radiosendung rund um urbane Themenstellungen. Die Radiobeiträge stehen im Cultural Broadcast Archive CBA jederzeit zum Nachhören per Stream oder Download bereit. http://cba.fro.at/series/1235. 

Seit 2010 veranstaltet dérive darüber hinaus einmal jährlich das 10-tägige Stadtforschungsfestival "URBANIZE! Internationales Festival für urbane Erkundungen" in Wien. http://www.urbanize.at/

 

KONTAKT

Mayergasse 5/12
1020 Wien
www.derive.at
mail@derive.at
( +43 699 123 146 11

VORSTAND

Elke Rauth (Obfrau), Christoph Laimer

 

VERANSTALTUNGEN

URBANIZE! Internationales Festival für urbane Erkundungen

 

PUBLIKATIONEN

dérive - Zeitschrift für Stadtforschung