Akademie Graz

Foto: Karin Lernbeiß

Seit 1987 setzt die Akademie Graz Impulse für das kulturelle und gesellschaftspolitische Leben in Graz und in der Steiermark. Unser Schwerpunkt liegt in interdisziplinären Recherchen an der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft. Wir beschäftigen uns mit Vermittlungsarbeit im Bereich Kultur und politische Bildung.

Kultur ist ein dialektisches Verhältnis von Individuum und Gesellschaft, in dem wir als mündige BürgerInnen gefordert sind, gemeinsam Lösungen für die Probleme unserer Zeit zu finden - die Welt trägt immer unsere Handschrift!

Die Akademie Graz hat sich in einem zunehmend ausdifferenzierten Kulturleben als Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft positioniert. Ausgehend von aktuellen gesellschaftspolitischen Brennpunkten entwickeln wir interdisziplinäre Programme in jeweils variierender Zusammenarbeit (mit Universitäten, Museen, Theatern, Kunst- und Sozialvereinen, Initiativen, Interessensorganisationen u.a.). Bei der Wissensvermittlung stützen wir uns wesentlich auf die Kraft der Kunst, die eine Form der kritischen Reflexion abseits der ausgetretenen Denkpfade bietet und gleichzeitig Themen auf einer individuellen und emotionalen Ebene zugänglich machen kann. Die Förderung junger Kunst in der Steiermark ist uns dabei ebenfalls ein großes Anliegen. Die Akademie Graz ist mit ihrem Programm an verschiedenen Veranstaltungsorten in Graz und der Steiermark präsent, hat aber keinen eigenen Veranstaltungsort.

Wir konzentrieren uns aktuell auf die Fragen von Migration/Integration/kulturelle Vielfalt/Sprachenvielfalt/Chancengleichheit sowie Fragen zum Projekt Europa. Beispiele sind der mehrjährige Vermittlungsschwerpunkt zu Mehrsprachigkeit und kultureller Vielfalt „Sprachenlandschaft“, das biennale Roma-Kunst-Festival „Romale!“, das gleichzeitig ein Netzwerk für künstlerischen Aktivismus von Roma in Europa ist, oder die Ausstellungs- und Diskussionssreihe „Form Europe“ und die europapolitischen Bildungsreisen „Meet your neighbours“.
Viele unserer Programme werden im Rahmen mehrjähriger Reihen und Kooperationen relativ kurzfristig konzipiert, um der Aktualität gesellschaftspolitischer Fragen entsprechen zu können.

 

KONTAKT:

Neutorgasse 42
8010 Graz
Astrid Kury
0316/ 83 79 85 – 0
http://akademie-graz.at      office@akademie-graz.at

 

 

GEGRÜNDET:

1987

 

SPARTE:

Vermittlung von Kunst, Kultur und Wissenschaft

 

 

Mitglied der IG Kultur Steiermark