Kultur für alle - 2% für Kulturinstitutionen, Kulturschaffende und KünstlerInnen

Die IG Kultur Steiermark fordert "Kultur für alle". Diese Forderung bedingt eine Erhöhung des Anteils vom Kulturbudget am Landeshaushalt - 2% müssen in Zukunft für die Kultur gewährleistet sein, damit Kulturinstitutionen, Kulturschaffende und KünstlerInnen künstlerisch und kulturell tätig sein und "Neues" schaffen können.

Die IG Kultur Steiermark fordert "Kultur für alle". Diese Forderung bedingt eine Erhöhung des Anteils vom Kulturbudget am Landeshaushalt - 2% müssen in Zukunft für die Kultur gewährleistet sein, damit Kulturinstitutionen, Kulturschaffende und KünstlerInnen künstlerisch und kulturell tätig sein und "Neues" schaffen können.

Forderungen aufgrund unserer Kulturbudgetanalayse, die auf den Kulturförderberichten des Landes Steiermark (2008-2011) basiert, wurden von Anita Hofer, Vorsitzende der IG Kultur Steiermark in ihrem Gastkommentar in der Kronen Zeitung, verdeutlicht:

Krone, 02.10.2013: Gastkommentar - Kultur für alle

Der aktuelle Kommentar von LR Buchmann:
Krone, 09.10.2013: Gastkommentar LR Buchmann - Für Transparenz und Liberalität

Analyse der Kulturförderungen des Landes Steiermark (2008-20011), der Bericht:

Analyse Kulturförderungen 2008-2011 _Bericht_16092013

 

Tags

Plus 25%   Budget

Ähnliche Artikel

Kultur steckt in der Krise