Do it yourself: Streaming!

Anleitung für Streaming und Video Formate

Wie ihr mit einfachsten Mitteln Streaming und Video Formate professionell umsetzt, war das Thema des zweiten Webinars der Veranstaltungsreihe „Kulturinitiativen im digitalen Raum!?“. Hier findet ihr nun alle Unterlagen zum Webinar, die Aufzeichnung steht auf dem IG KiKK-YouTube-Kanal zur Verfügung.

Do it yourself: Streaming!

Webinar 2: Do it yourself: Streaming! Anleitung für Streaming und Video Formate

24. Juni 2021 | 16.00 – 18.00 | Online via Zoom

Vortragende:

Günter Schütter: IG Kultur Burgenland
Sebastian Brauneis: Regisseur, Produzent, Filmemacher
Laura Untner, Konstantin Vlasich, Ralph Darabos: Team GRENZENLOS LESEN goes digital!

Moderation:

Elena Stoißer: IG KiKK

Auch das zweite Webinar ist gegliedert in Theorie- und Praxisteil. Neben den grundsätzlichen Informationen zu Streaming bzw. Video Formaten (u.a. technische Voraussetzungen, Equipment Empfehlungen, Konzeption, Vorbereitungen) werden auch die Bedienung von Canva (Grafikprogramm) und OBS-Studio (Video-Recording und Live-Streaming Software) live gezeigt und erklärt. Die Teilnehmenden erleben direkt, mit wie wenig Aufwand bereits gute Streams möglich sind! Die Experten-Gespräche erzeugen den „Learning by Experience“-Charakter der Veranstaltung und laden zum Austausch ein:  Videoproduktion-Experten Sebastian Brauneis und das Team vom Literaturfestival GRENZENLOS LESEN, welches 2021 erstmals digital durchgeführt wurde, teilen ihre Erfahrungen aus der Praxis mit uns

Zur Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenlos. Der Link zur Veranstaltung wird nach Anmeldung zugeschickt. Die Teilnehmenden-Zahl ist begrenzt, wir bitten um rechtzeitige Anmeldung über den Anmelde-Link.

Hinweise:
Das Webinar (= Online-Seminar ) findet online unter Verwendung der Software „Zoom“ statt. Im Zoom-Webinar sind nur die Vortragenden seh- und hörbar, die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, Fragen über den Chat zu stellen.
Habt ihr bereits vorab Fragen und Wünsche, die im Webinar behandelt werden sollen, schickt uns diese gerne an @email.

Das Webinar wird aufgezeichnet und danach als Video auf dem YouTube-Kanal der IG KiKK veröffentlicht. Ein Skript mit einer Zusammenfassung und weiterführenden Links – u.a. Empfehlungen für Tutorials und Equipment – wird im Anschluss bereit gestellt.

Programm

  1. Begrüßung / Anmoderation
  2. Was ist Streaming?
  3. Technische Voraussetzungen / Hardware Empfehlungen
  4. Interview mit Team GRENZENLOS LESEN goes digital!
  5. Konzeption eines Streams
  6. Einführung in Canva (Grafikprogramm)
  7. Erste Schritte mit OBS Studio
  8. Vorstellung der Streamingplattformen
  9. Streaming Vorbereitungsmaßnahmen
  10. Aufnahme des Streams
  11. Interview mit Sebastian Brauneis, Regisseur, Produzent, Filmemacher
  12. Diskussion/Fragerunde/Linksammlung
  13. Feedback

 

Kontakt

IG KiKK - Interessengemeinschaft für Kulturinitiativen in Kärnten/Koroška
Elena Stoißer
@email
+43 699/13 16 71 71

IG Kultur Burgenland
Günter Schütter
@email
+43 664 34 27 091

 

 

 

Ähnliche Artikel

Ohne Geld ka Musi! Euer Kulturverein lebt mitunter von freiwilligen Spenden oder ist vielleicht auch darauf angewiesen? Was bringt eine Spendenbegünstigung? Beim Webinar am 14.3. in Kooperation mit der KUPF OÖ erklären wir, was die Spendenbegünstigung bedeutet, wie sie zu beantragen ist und welche Vorraussetzungen dafür notwendig sind. Zusätzlich stellt Thomas Auer die neue Plattform kulturspenden.at der KUPF OÖ vor.
Von „Eh klar!“ bis „Schau‘ma mal!“ – Verträge aufsetzen gehört meist nicht zu den beliebtesten Teilen der Kulturarbeit. Grund genug, sich in unserer 2-stündigen Online-Session praktische Tipps zur Gestaltung und Verhandlung von Verträgen abzuholen! Mit besonderem Fokus auf Werkverträge beleuchten wir, auf welche Punkte es ankommt und dass ein Vertrag nicht immer kompliziert sein muss. 29. Februar, 16:30 Uhr – Teilnahme für Mitglieder kostenlos.
Unsere beliebte Webinar-Reihe geht in die zweite Runde! Wir wollen euer rechtliches Basiswissen stärken und tauschen uns zu den praktischen Herausforderungen der Kulturarbeit aus. Wer die ersten Termine verpasst hat und mehr zu Beschäftigungsformen, Ehrenamt und Vertragsgestaltung wissen möchte, hat im Februar jeweils donnerstags wieder die Chance dazu. Teilnahme für Mitglieder kostenlos. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl – jetzt anmelden unter @email.