pay gap

Fair Pay – nicht nur am Frauentag

Anlässlich des Frauentages 2013 möchte ich – auch auf die Gefahr hin, dass es uns schon allen ein bisschen langweilig wird bei dem Thema – darauf hinweisen, dass die niedrigen und stets sinkenden Einkommen im Kunstbereich besonders für Frauen gefährlich sind. Die fehlende Wertanpassung der Förderungen lässt die Einkommen kontinuierlich sinken. Die Unreguliertheit des Sektors verschärft zudem die Situation: Gehaltsrichtlinien und Kollektivverträge existieren nur in den

Materialien

Zum freien Download für Websiten oder diverse Veröffentlichungsmöglichkeiten:Fair Pay Button (mit und ohne IG Kultur Webadresse), Webbanner sowie dasPlakatsujet und das Kampagnenpapier. Gehaltsschema und Honorarrichtlinienfür angestellte und freiberufliche Kulturschaffende, entwickelt nach den Honorarrichtlinien der TKI und dem Gehaltsschema der GPA-DJP für Vereine. Wir führen auch die Gehaltsschema und die Honorarrichtlinien der letzten Jahre an, damit etwa Kulturinitiativen, welche aufgrund der finanziellen Lage ein älteres Schema anwenden