WIR SIND KULTUR! Vernetzung der freien Kulturarbeit im Burgenland. Ziele und Visionen

Symposium der IG Kultur Burgenland

Am 26.Oktober findet unter dem Titel "WIR SIND KULTUR! Vernetzung der freien Kulturarbeit im Burgenland Ziele und Visionen" in Heiligenkreuz im Lafnitztal das erste Symposium der IG Kultur Burgenland statt.

Symposium der IG Kultur Burgenland

Am 26.Oktober findet unter dem Titel "WIR SIND KULTUR! Vernetzung der freien Kulturarbeit im Burgenland Ziele und Visionen" in Heiligenkreuz im Lafnitztal das erste Symposium der IG Kultur Burgenland statt.

Dort wird es einen moderierten Austausch zwischen den Mitgliedsvereinen, dem künstlerischen Beirat sowie einer Auswahl an Kulturarbeitern des Burgenlandes geben. 

Der geplante Ablauf am 26.10.2017:

Start mit einem gemeinsamen Frühstück

11:00 Außerordentliche Generalversammlung

12:00 Kennenlernen und überregionales Kooperationstreffen

13.30 Pause - Mittagessen

15.00 Erfahrensaustausch und Erarbeiten von Zielen 

17:00 Abschluss mit Kaffee und Kuchen

Moderation:  Robert Lukesch  

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und einen inspirierenden Austausch!

 

Am Vorabend, 25.10.2017,  sind Alle bereits ganz herzlich zum Doppelkonzert von Limmitationes  um 19:00 im Gasthaus Pummer eingeladen:

KRONIKOR - Quintett aus der Schweiz

MATRIOSKA DREAMTEAM - Trio aus Österreich

Neuzeitliche, traditionelle KAMMERMUSIK trifft ausgeprägte Rock-Attitüde im subtilen Gewand verschiedenster Spielformen des Jazz.

 

Büro der IG Kultur Burgenland

burgenland@igkultur.at

Ähnliche Artikel

Kultur in Beton und Zement?

Klimawechsel: selbstbestimmt und partizipativ