EU-Datenschutzgrundverordnung für Vereine

Die EU-Datenschutzgrundverordnung betrifft alle Vereine unabhängig von ihrer Größe. Es werden neue Transparenz- und Dokumentationspflichten vorgeschrieben, die mitunter langwierige Vorbereitungen erfordern. Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung können hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung betrifft alle Vereine unabhängig von ihrer Größe. Es werden neue Transparenz- und Dokumentationspflichten vorgeschrieben, die mitunter langwierige Vorbereitungen erfordern. Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung können hohe Geldstrafen nach sich ziehen.

Die IG Kultur Österreich nimmt diese Gesetzesänderung zum Anlass ihre Mitglieder in Workshops über die wichtigsten Maßnahmen die getroffen werden müssen, zu informieren.

Die Unterlagen des Workshops

Inhalt:

- Grundzüge des Datenschutzrechts: Was sind Daten? Was versteht man unter Verarbeitung? Was sind personenbezogene Daten?

- Meldungen: Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

- Informationspflichten: Auskunft, Löschung

- Datensicherheit 

- Verfahren und Kontrolle, Strafmaßnahmen

- Zusammenfassung: Welche Schritte sind konkret zu setzen?

 

Mustervorlagen:

Verarbeitungsverzeichnis

Beitritt Vereinsmitglied

Einwilligung Info-Zusendung

Datenschutzerklärung für die Website

Auftragsverarbeiter-Vereinbarung

Mögliche Maßnahmen zum Schutz der Daten

Ähnliche Artikel

Workshop Datenschutzgrundverordnung

Workshop zur Datenschutzgrundverordnung

Leerstand ist kein Zustand