Fair Pay in den Regionen

In Kooperation mit den lokalen Kulturinitiativen bietet die IG Kultur Steiermark Fair Pay-Infoveranstaltungen in den steirischen Regionen an.

Fair Pay für Kulturarbeit“ – Kultur muss sich lohnen

Kulturarbeit ist Arbeit. Zumindest für diejenigen, die tagtäglich im Feld der freien, autonomen Kulturarbeit tätig sind. Um Nachhaltigkeit im Kulturbereich zu erreichen, muss die (Selbst-)Ausbeutung, die sich insbesondere in der freien Szeneeingeschlichen“ hat, aufhören. Kulturarbeit bedeutet Arbeit und muss auch als solche entlohnt werden. Es braucht faire Bezahlung, über welche auch der Wert und die Notwendigkeit freier, autonomer Kulturarbeit sichtbar gemacht werden kann. Es braucht Mindeststandards der Entlohnung, welche sowohl von Kulturinitiativen als auch der Kulturverwaltung und -politik eingehalten werden müssen.

In Kooperation mit den lokalen Kulturinitiativen organisiert die IG Kultur Steiermark deshalb Fair Pay-Infoveranstaltungen:

* Mittwoch, 5. Februar 2020 um 15:00 Uhr | Politik Traffik, Kapfenberg (Wienerstraße 4) zum Nachlesen

* Mittwoch, 11. März 2020 um 17:00 Uhr | Servicecenter Gleisdorf (Rathausplatz 3)

* Montag, 11. Mai 2020 um 18:00 Uhr | Atelier Hirt (Dr. Schalling Gasse 1, 8811 Scheifling) ABGESAGT!

Schaut einfach vorbei!

Laut Ankündigung der Bundesregierung sollen Veranstaltungen bis 30. Juni 2020 gänzlich untersagt sein. Über die Regelungen für alle übrigen Veranstaltungen ab 1. Juli soll Mitte Mai entschieden werden. Unsere Fair-Pay Infoveranstaltungen finden ab September wieder statt. 

Ähnliche Artikel

Slow Down Kulturarbeit (Teil 3)

Slow down Kulturarbeit?

Wir rechnen ab!