EUCIDA-Reisekostenzuschüsse für europäische Kooperationen im Bereich New Media & Digital Arts

Das EUCIDA Projekt vergibt bis Mai 2019 Reisekostenschüsse an KünstlerInnen und KulturarbeiterInnen für grenzüberschreitende Projekte und Austausch im Bereich New Media / Digital Arts. 

 

Zweck / Intention:

Das EUCIDA Projekt zielt auf die Förderung kultureller Vielfalt im Bereich New Media / Digital Arts durch Unterstützung von transnationaler Zusammenarbeit, Vernetzung und Austausch ab. Ziel von EUCIDA ist digitale Kunst einem nicht-kunstaffinen Publikum näher zu bringen und eine breitere Öffentlichkeit in die Debatte rund um Kunst und Technolgie einzubinden.

 

Zielgruppe / Voraussetzungen:

Reisekostenzuschüsse werden an individuelle KünstlerInnen und KulturarbeiterInnen vergeben, die im Bereich New Media / Digital Arts 

  • Arbeitserfahrungen (inklusive Trainings) in anderen EU Staaten sammeln wollen,
  • für die Teilnahme an einem Projekt (Kooperationen, Residencies, Veranstaltungen wie Festivals) in einem anderen EU Staat ausgewählt wurden oder 
  • ein Projekt mit einer transnationalen Komponente entwickelt haben und ein/e KünstlerIn oder KulturarbeiterIn aus einem anderen EU Staat (für Ko-Produktionen, Touring, Markterschließung) einladen wollen; 

Einreichvoraussetzungen sind: 

  • Registrierung auf der EUCIDA Projektplattform
  • Wohnsitz in einem am EU-Programm Creative Europe teilnehmenden Land  
  • Lebenslauf mit Nachweis der Erfahrungen und Qualifikationen
  • Portfolio/Mappe der bisherigen Arbeiten
  • Absichtserklärung, inklusive Beschreibung des Projekt, für das der Reisekostenschuss beantragt wird 

Hinweise: 

Einreichungen, die mehr als eine der drei Prioritäten des EUCIDA Projekts (Transnationale Mobilität, Publikumsentwicklung und Kapazitätsaufbau – Digitalisierung) abdecken, wird Priorität eingeräumt. Eine detaillierte Budgetaufstellung ist weder bei Einreichung noch Abrechnung erforderlich.

 

Förderhöhe: 

Der Reisekostenzuschuss beträgt maximal EUR 500. 

 

Fristen / Zeitpläne der aktuellen Ausschreibung: 

Einreichungen sind laufend bis Mai 2019 möglich, müssen jedoch spätestens vier Wochen vor dem geplanten Reiseantritt eingebracht werden. 

 

Einreichmodalitäten:

Einreichungen sind an Anita Griffin, Projektmanagerin, eucidaproject@gmail.com und in Kopie an Maoliosa Boyle, mboyle@ruared.ie, zu richten.  

 

Weitere Details zu den Einreichmodalitäten sind online abrufbar

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

EUCIDA ist ein durch Creative Europe gefördertes Kooperationsprojekt von RUA RED South Dublin Arts Centre (Irland) in Kooperation mit Espace multimedia gantner (Frankreich) und Rezeknes novada pasvaldiba (Lettland).