Auslandsstipendium für KulturmanagerInnen

Auslandsstipendium für KulturmanagerInnen, Einreichfrist: 31. März 2017

Z: Erweiterung der Kompetenzen und Handlungsspielräume von Kulturmanagerinnen und -manager durch Weiterbildung in einer ausländischen Kulturinitiative; einreichberechtigt sind Kunst- und Kulturschaffende mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder Wohnsitz in Österreich, die mindestens eine 3-jährige Berufserfahrung im Bereich Kulturmanagement/Kulturarbeit nachweisen können

D: 5 Stipendien pro Jahr, Höhe je nach Destination – max. jedoch 2.000 Euro pro Monat, Laufzeit max. 6 Monate

V: Jury

E: vollständig ausgefülltes Förderungsformular (PDF 841 kB) mit folgenden Beilagen:

  • Kopie des Meldezettels
  • Motivationsschreiben inklusive Nennung der gewählten Kulturinitiative einschließlich Begründung, warum diese Einrichtung ausgewählt wurde
  • Bestätigung der jeweils Verantwortlichen der Kulturinitiative
  • Weiterbildungsziel
  • Lebenslauf mit Angaben zur Ausbildung und zur bisherigen beruflichen Tätigkeit
  • Kalkulation

K: Persönliche Qualifikation; Lernziele; Weiterbildungsmöglichkeit in der gewählten Einrichtung, Erwerb von Zusatzqualifikationen durch das Praktikum; Art und Umfang der angebotenen Tätigkeiten; Verwertungsmöglichkeit des im Ausland erworbenen Könnens in Österreich; Naheverhältnis zu regionalen Kulturinitiativen; Praktika an Bundes- und Landeseinrichtungen werden nicht berücksichtigt.

T: 31. März

S: Kulturinitiativen

Kontakt:
Ursula Paireder
Telefon: +43 1 531 15-206 874
E-Mail: ii7@bka.gv.at