Kultur am Zug

Bei der Pressekonferenz spielte Evelyn Fink-Mennel und "ADVENTure" bereits zum Auftakt
(c) VLKAlexandra Serra

 

Zugfahren als Erlebnis, der Zug als Treffpunkt für kunst- und kulturinterressierte Fahrgäste. Ab 10. Dezember wird jeweils der 2. Samstag im Monat ein REX-Zug von Bludenz nach Lindau und retour mit Kunst und Kultur bespielt. Für die Kulturschaffenden bietet dieses Projekt die Möglichkeit, neues Publikum zu erreichen und ihre Arbeit auf einer neuen Plattform zu präsentieren. Für das Kulturprojekt steht ein eigener, gekennzeichneter Waggon zur Verfügung. Abgesehen von der notwendigen Bahnkarte ist das Angebot kostenlos. "Kultur am Zug" ist ein neues Projekt der Kulturabteilung Vorarlberg und Kuratorin Nina Winkler in Zusammenarbeit mit der ÖBB.

Die Auswahl der präsentierten Kulturprogramme erfolgt in Kooperation der Organisatoren mit Vertreterinnen und Vertretern von IG Kultur Vorarlberg, dem Landesverband für Amateurtheater, literatur:vorarlberg netzwerk, netzwerkTanz Vorarlberg, dem Vorarlberger Landeskonservatorium und vorarlberg museum. Um einen guten Einblick in die Kunst- und Kulturlandschaft zu ermöglichen, werden zusätzlich Institutionen wie KunstVorarlberg, Museen, Austrian Guides u.a. eingebunden. Das Programm umfasst Beiträge aus der Literatur, aus Theater und Tanz, der Musik, der Neuen Medien oder der Bildenden Kunst. Aber auch Zugänge zur Kulturlandschaft werden ermöglicht.

Den Start im ersten "Kultur am Zug" macht am 10. Dezember Evelyn Fink-Mennel und "ADVENTure". Abfahrt in Bludenz um 14:30. Zurück geht es dann ab Lindau um 16:27. Der Zug hält jeweils in Nenzing, Frastanz, Feldkirch, Rankweil, Götzis, Hohenems, Dornbirn, Riedenburg und Bregenz. 

Weiters im Programm:

Samstag, 14. Jänner 2017 - "Nächster Halt - next stop: Museum"
Samstag, 11. Februar 2017 - "Coffee to go - Café Fuerte zum mitnehmen"
Samstag, 11. März 2017 - "Akkordeonklasse Goran Kovacevic, Vorarlberger Landeskonservatorium 'Orijent Ekspres' "
Samstag, 8. April 2017 - "Poetry Train. Der Dichterwettstreit in der Eisenbahn: einsteigen, zuhören, abstimmen"
Samstag, 13. Mai 2017 - "Bewegend. Zeitgenössischer Tanz am Zug"
Samstag, 10. Juni 2017 - "Zug der Reflexion"

(Programmänderungen vorbehalten)

Mehr Informationen zum Projekt finden sich hier