Tiroler Künstlerschaft

Der Verein Tiroler Künstlerschaft ist ein Forum für Kunst in Tirol. Er ist eine gemeinnützige, politisch unabhängige Vereinigung bildender KünstlerInnen mit Sitz in Innsbruck. Vereinszweck ist, die kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen bildender KünstlerInnen zu vertreten und zu fördern.
 

Die Tiroler Künstlerschaft betreibt folgende Einrichtungen: den Kunstpavillon, die Neue Galerie und das Künstlerhaus Büchsenhausen.

Die Tiroler Künstlerschaft legt ihren Schwerpunkt auf die Erarbeitung von Ausstellungen in enger Zusammenarbeit mit hier ansässigen KünstlerInnen, die hiesige Positionen ins Umfeld von verwandten Arbeits- und Denkweisen stellen. Durch die Ausstellungstätigkeit und andere Veranstaltungen im Kunstpavillon und in der Neuen Galerie wird eine Verbindung zwischen Kunstschaffenden und Publikum hergestellt. Büchsenhausen ist ein Zentrum für Produktion, Forschung und Diskussion. (Näheres siehe unten)

Die Tiroler Künstlerschaft begreift sich als Interessensvertretung sowie als Plattform für KünstlerInnen in und aus Tirol und bietet den Mitgliedern neben einem Infoservice über Ausschreibungen und Ausstellungen, ein Publikationsarchiv, Beratung über Auslandsaufenthalte/Residencies, ermäßigte/freie Eintritte zu diversen Kunstinstitutionen in Österreich mit dem Mitgliedsausweis und den internationalen KünstlerInnenausweis an.

Künstlerhaus Büchsenhausen
Das Künstlerhaus Büchsenhausen ist ein internationales Zentrum für Produktion, Forschung und Diskussion im Bereich der visuellen Künste und der neuen Medien. Das Künstlerhaus stellt KünstlerInnen und TheoretikerInnen eine Plattform zur Verfügung, die die Entwicklung und die Produktion künstlerischer und kunsttheoretischer Projekte in einem kritischen Kontext ermöglicht. Büchsenhausen bildet gleichzeitig ein Forum für einen direkten Austausch zwischen international und regional tätigen KünstlerInnen, TheoretikerInnen, KritikerInnen und KuratorInnen. Künstlerhaus Büchsenhausen ist eine Einrichtung der Tiroler Künstlerschaft.

Das Fellowship-Programm
Mit dem internationalen Fellowship-Programm für visuelle Künste und neue Medien büchsenhausen.air fördert das Künstlerhaus Büchsenhausen aktiv eine qualitativ hochwertige Kunstproduktion, Forschung und Diskussion in der Region Tirol. Vier KünstlerInnen und zwei TheoretikerInnen bekommen jedes Jahr im Rahmen dieses Programms ein Stipendium und arbeiten im Künstlerhaus für einen Zeitraum von fünf Monaten an den eingereichten Projekten. Die von einer Fachjury ausgewählten Fellows können sich im Künstlerhaus ungestört ihrer Arbeit widmen, haben aber darüber hinaus auch die Möglichkeit zu experimentieren und ihre Praxis zu evaluieren. Sie können sich ebenfalls mit der Arbeit anderer Fellows vertraut machen, mit diesen Ideen austauschen und auch Kollaborationen starten. Üblicherweise arbeiten drei Fellows (zwei Künstler/innen bzw. KünstlerInnengruppen und ein/e TheoretikerIn) gleichzeitig im Künstlerhaus.

KONTAKT

Rennweg 8a

6020 Innsbruck

 

+43 512 581133

pavillon@kuenstlerschaft.at

https://www.kuenstlerschaft.at/