Heimatschutzverein Montafon

Montafoner Museen

Träger und Betreiber der Montafoner Museen ist der im Jahr 1906 gegründete Heimatschutzverein Montafon.

Ein breit gestreutes Betätigungsfeld, das weit über den klassischen Museumsbetrieb hinausgeht, ist das Markenzeichen der Montafoner Museen. Die Betreuung der vier Häuser sowie des Montafon Archivs und einer Fachbibliothek in Schruns bilden die Basis der vielfältigen Aktivitäten.

Darüber hinaus wird ein umfangreiches ganzjähriges Veranstaltungsprogramm (mit den Schwerpunkten septimo und Montafoner Gipfeltreffen) angeboten. Die Herausgabe von mehreren Schriftenreihen und Veröffentlichungen ergänzt und dokumentiert die Aktivitäten.

Außerdem beteiligen sich die Museen an zahlreichen kulturgeschichtlichen und insbesondere kulturlandschaftlichen (Forschungs-)Projekten und arbeiten in regionalen und überregionalen Kooperationen mit Partnern aus Kultur, Wissenschaft und Bildung zusammen.

Mittlerweile zählt der Verein über 1000 Mitglieder und gehört zu den größten kulturellen Vereinigungen Vorarlbergs.

 

VERANSTALTUNGEN

www.septimo.at 
www.montafoner-gipfeltreffen.at

 

PUBLIKATIONEN

3 Bände zur Montafoner Geschichte (Band 4 erscheint 2015) 
25 Bände Montafoner Schriftenreihe 
21 Sonderbände zur Montafoner Schriftenreihe 
1 Band "Erzähl mir von früher - Historische Kindererlebniswelten" 
zahlreiche Kataloge und Führer, Filme, andere medien, Kulturhistorische Wanderwege, Jahresbereichte der Montafoner Museen und externe Publikationen in Kooperation mit den Montafoner Museen.
 
http://stand-montafon.at/montafoner-museen/shop