aKKordi

Die Stadt Graz bietet durch die ausgezeichnete Ausbildung an der Kunstuniversität ein großes musikalisches Potential in vielen Musikrichtungen. Dies wird noch ergänzt durch renommierte MusikerInnen, die in Graz außerhalb des universitären Umfeldes auftreten.Um diese hervorragenden Musiker einem breiteren Publikum in Graz zugänglich zu machen, haben wir unsere „aKKordi“-Konzertreihe ins Leben gerufen. Zusätzlich dazu ist es uns ein Anliegen, überregionale Künstler im Rahmen der Konzerte vorzustellen.
Wir bieten eine Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen an einem Konzertabend an. Unser Programm umfasste bisher eine breite Palette, von der Klassik bis Jazz, von Chanson bis Pop, von Volksmusik bis Rock. Dieses Programm wird durch Moderation und Informationen über die MusikerInnen ergänzt.

Außerdem versteht sich aKKordi als ein Kunstprojekt, bei dem auch andere künstlerische Aktivitäten stattfinden. Zum Beispiel kommen bei einem Konzert auch der Balletttanz und ein während der Musik live gemaltes Bild zum Einsatz. Abseits der bereits etablierten Musik können auch Komponisten ihre Stücke bei unseren Konzerten uraufführen. Für die Zukunft soll ferner auch ein Augenmerk auf die Klänge der südosteuropäischen Musik gelegt werden.

Das erste aKKordi-Konzert fand am 08. Juni 2010 statt. Seitdem fanden 25 Konzerte statt, bei denen 127 Studierende, AbsolventInnen und Lehrende der Kunstuniversität Graz auftraten.

 

KONTAKT:

Kordelia Kaduku Haberkorn
akkordi@gmx.at
http://www.akkordi.at/

 

 

GEGRÜNDET:

2013
 

SPARTE:

Musik, Konzertorganisation

 

 

 

Mitglied der IG Kultur Steiermark