Private Mittel als Ausweg aus der Krise? — IG Kultur

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
19.06.2012

Private Mittel als Ausweg aus der Krise?

Eine Kooperationsveranstaltung des Slowenischen Kulturinformationszentrums (Skica) und der IG Kultur Österreich

Als Folge der Finanzkrise werden europaweit die Kulturausgaben gekürzt und neue Finanzierungsquellen gesucht. Im Raum stehen dabei Crowdfundingmodelle, die die RezipientInnen einbeziehen, die Frage nach Stiftungen bis hin zur steuerlichen Erleichterungen. Die meisten Ansätze klingen viel versprechend, sind jedoch im Detail genau zu hinterfragen – in Bezug auf ihre ökonomische Effektivität und demokratiepolitischen Implikationen.

Termin: Mittwoch, 27. Juni 2012 | 19h

Ort: depot, Breitegasse 3, 1070 Wien

Teilnehmer_innen:

Andrej Srakar, Universität Ljubljana
Paul Stepan, eurozine, FOKUS

Moderation: Therese Kaufmann, eipcp

kult:villach
IG KULTUR Österreich
Gumpendorfer Straße 63b
A-1060 Wien