KulturlotsInnen

Foto by Stadt Graz /Foto Fischer

euleMit dem Kulturvermittlungsprojekt KulturlotsInnen werden in Graz, seit Herbst 2012, Kultureinrichtungen und deren Angebote vorallem mit der breiten Zielgruppe der ArbeitnehmerInnen und Angestellten jeden Alters verbunden. Das Programm steht aber jeder und jedem offen. KulturlotsInnen – ein Projekt des ÖGB Steiermark gemeinsam mit der IG Kultur Steiermark und Stadt Graz Kultur – erleichtert das Kennenlernen des Grazer Kulturlebens und bietet einen monatlichen Querschnitt des reichhaltigen Grazer Kulturbuffets.

Seither wird monatlich ein Programm aus sechs Kulturveranstaltungen unterschiedlichster Sparten und Veranstalter, von Musik über Theater bis Bildende Kunst und Tanz zusammengestellt. Seit September 2016 werfen die KulturlotsInnen auch einen Blick über die Stadtgrenzen hinaus: Einmal monatlich wird unter dem Titel „1 aus 13“ eine Kulturveranstaltung in den steirischen Bezirken empfohlen.

Das attraktive Programm zu moderaten Eintrittspreisen enthält immer auch ein Vermittlungsangebot, wie spezielle Führungen oder KünstlerInnengespräche. Ergänzt wird das Programm durch Highlights wie Spezialangebote für Familien, einzigartige Führungen zu ungewöhnlichen Orten (z.B. Zentralfriedhof, Schloss Eggenberg Backstage, …) oder einen Opernbesuch.

An die 2400 BesucherInnen und über fünfzig Kultureinrichtungen nahmen in den ersten drei Jahren am Programm teil. Besucht wurden Veranstaltungen der Bühnen Graz, des Theaters im Bahnhof, des Universalmuseums Joanneum, des GrazMuseum, von FRida&freD, Stockwerkjazz, dem Grazer Kunstverein, Zentrum für zeitgenössische Kunst, dem Theater am Ortweinplatz und vielen mehr.
Das aktuelle Programm wird mittels eines monatlichen E-Mail-Newsletters an Kulturinteressierte verschickt und ist zusätzlich über die Website und Facebook zugänglich. Grundsätzlich steht das monatliche Angebot jeder und jedem zur Verfügung. Über die Website einfach den Newsletter abonnieren, gustieren und bei der Kulturlotsin per Telefon oder E-Mail die gewünschte Veranstaltung für sich, Freunde und Familie reservieren.
Ein weiteres Angebot des KulturlotsInnenprojekts ist die Unterstützung bei der Organisation von Betriebsausflügen und individuellen kulturellen Veranstaltungen in den Betrieben. Ob Architekturführung, Freies Radio, Theater oder Tanz: Den Betriebsausflug anders denken und mit einer kulturellen Veranstaltung in Graz verbinden!

*Bericht im BIG / Die offiziellen Seiten der Stadt Graz / "Kultur Pur" (Oktober 2016):

big_kultur-pur_kulturlotsin_oktober-2016

* Mitgliederjournal younion Steiermark / Offensiv 3-2016 

KulturlotsInnen – das Grazer Pilotprojekt

KulturlotsInnen ist ein gemeinsames Kulturvermittlungsprojekt der Stadt Graz Kultur, dem Bildungsverein des ÖGB und der IG Kultur Steiermark. Das Projekt startete im Herbst 2012 mit dem Ziel Kultureinrichtungen und deren Angebot mit der breiten Zielgruppe der ArbeitnehmerInnen und Angestellten jeden Alters zu verbinden.

Pilotprojekt ab jetzt in Graz

Die IG Kultur Steiermark startet am 12. November, 2012 gemeinsam mit der Stadt Graz und dem Bildungsverein des ÖGB das Kulturvermittlungs-Pilotprojekt "KulturlotsInnen". In Wien läuft dieses Projekt schon seit mehreren Jahren sehr erfolgreich, jedoch ohne Einbindung der IG Kultur Wien, der Interessensgemeinschaft der Kulturinitiativen.