Die Kunst der Kulturpolitik

4-teilige Vortragsreihe

Was macht eine Kulturpolitik für eine Stadt aus? Welche Rollen sollen dabei die Politik und die Verwaltung spielen, welche die AkteurInnen in den künstlerischen Feldern, welche das Publikum, die KonsumentInnen von Kunstproduktionen? Wie kann neben den teilweise (über-)lebensnotwendigen Diskussionen und Kämpfen um Ressourcen (Räume, Fördermittel, Raum in Medien,…) noch Platz bleiben für Visionen, für Reflexionen, für Analysen, für Konzepte?

Die vielfältigen Aktivitäten und Entwicklungen der letzten Monate zeigen, dass zum einen ein dringender Bedarf an Positionierungen besteht (z.B. Entwicklung von Kunst im öffentlichen Raum, Neuausrichtung des „Künstlerhauses“, Positionspapier der Bildenden Kunst in Graz), dass es um das Benennen von Schmerzgrenzen geht (siehe etwa die Proteste der Kürzungen durch die Plattform 25) und – bei allen Beteiligten – um das reflektierende Ausscheren aus dem Tagesgeschäft.

Aufgrund dessen plant die IG Kultur Steiermark für das Jahr 2012 die Durchführung einer 4-teilige Vortragsreihe.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KDKP – Kunst der Kulturpolitik, Teil 1

Die erste Veranstaltung "Strategien einer Kulturpolitik von unten" wird mit Impulsvorträgen von Anita Hofer (KiG!, IG Kultur Steiermark, Graz), Johannes Grenzfurthner (monochrom, Wien) und Agnes Bardos-Deak (Kulturarbeiterin, Budapest) eröffnet.

Strategien einer Kulturpolitik von unten
Do, 24.05.2012 um 17:00 Uhr
Niesenberger, Niesenbergergasse 16, 8020 Graz

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung und anregende Diskussionen!

Zum Reinhören der Bericht über die erste KDKP-Veranstaltung:
ORF Steiermark, 7vor7, 25.05.2012

weitere Veranstaltungen:

Kulturpolitiken im ländlichen Raum
Juliane Alton (IG Kultur Vorarlberg, Feldkirch), Martin Krusche (kunst.ost, Gleisdorf)
Fr, 29.06.2012 um 18:00 Uhr
k.u.l.m. (Kulturstock 3, Gewerbepark Pischelsdorf)

Lasst euch nicht gegeneinander ausspielen
Jochen Becker (NGKB, Berlin), Seppo Gründler (V:NM, Graz), Vera Hagemann (zweite liga für kunst und kultur, Graz)
Sa, 15.09.2012 um 11:00 Uhr
Forum Stadtpark (Stadtpark 1, 8010 Graz)
Kooperation mit bestOFFstyria (Theaterland Steiermark) und das andere Theater (IG freie Theater Steiermark)

Der Kampf um die Ressourcen
Jörg Vogeltanz (edition preQuel, Graz), Eva Ursprung (Schaumbad, IG Kultur Steiermark, Graz)
Do, 08.11.2012 um 17:00 Uhr
Akademie Graz (Schmiedgasse 40/1, 8010 Graz)

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt von Stadt Graz Kultur, Stadt Graz Wissenschaft, Land Steiermark Kultur, das andere Theater, Theaterland Steiermark, Forum Politische Bildung Steiermark.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KDKP – Kunst der Kulturpolitik, Teil 2

Das Thema "Kulturpolitiken im ländlichen Raum" wird mit Impulsvorträgen von Juliane Alton (IG Kultur Vorarlberg) und Martin Krusche (kunst.ost, Gleisdorf) eingeleitet.

Moderation: Stefan Schmitzer (IG Kultur Steiermark)

Kulturpolitiken im ländlichen Raum
Fr, 29.06.2012 um 18:00 Uhr
k.u.l.m. (Kulturstock 3, Gewerbepark Pischelsdorf)

Hinweis:
Um 17:00 Uhr findet die Ausstellungseröffnung "K.U.L.M. 2003 - 2012 oder 10 Akademiejahre" statt. http://www.kulm.net/

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung und anregende Diskussionen!

Kleine Zeitung, 03.07.2012: Pressebericht der zweiten Veranstaltung

weitere Veranstaltungen:

Lasst euch nicht gegeneinander ausspielen
Jochen Becker (NGKB, Berlin), Seppo Gründler (V:NM, Graz), Vera Hagemann (zweite liga für kunst und kultur, Graz)
Sa, 15.09.2012 um 11:00 Uhr
Forum Stadtpark (Stadtpark 1, 8010 Graz)
Kooperation mit bestOFFstyria (Theaterland Steiermark) und das andere Theater (IG freie Theater Steiermark)

Der Kampf um die Ressourcen
Jörg Vogeltanz (edition preQuel, Graz), Eva Ursprung (Schaumbad, IG Kultur Steiermark, Graz)
Do, 08.11.2012 um 17:00 Uhr
Akademie Graz (Schmiedgasse 40/1, 8010 Graz)

Zum Reinhören der Bericht über die erste KDKP-Veranstaltung:
ORF Steiermark, 7vor7, 25.05.2012

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt von Stadt Graz Kultur, Stadt Graz Wissenschaft, Land Steiermark Kultur, das andere Theater, Theaterland Steiermark, Forum Politische Bildung Steiermark.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KDKP – Kunst der Kulturpolitik, Teil 2 – Rückblick

Um Kultur und die Lage der Kulturschaffenden ging es am Freitag, 29.06., in den Räumlichkeiten von K.U.L.M. in Pischelsdorf. Die K.U.L.M.er Veranstaltung "K.U.L.M. 2003-2012 oder 10 Akademiejahre" wurde mit einer Vortragsreihe der IG Kultur Steiermark gekoppelt. Rund vierzig Interessierte trotzten der Hitze.

Anlässlich des 10-Jahre-Jubiläums lud Hausherr Richard Frankenberger zu einer Ausstellung über Geschichte und Gegenwart seines Knotenpunkts zeitgenössischen Kulturschaffens: "K.U.L.M. 2003 - 2012 oder 10 Akademiejahre". Gemeinsam mit Walter Titz (Kleine Zeitung) ließ er die letzten Jahrzehnte aus Perspektive eines steirischen Kulturvermittlers Revue passieren. Die gleichbleibend schwierige Lage für ländliche Kulturinitiativen wurde zum Thema, ebenso wie anekdotisches. Beides wurde vom zahlreich anwesenden Publikum interessiert angenommen.

Doch mit dieser Vernissage nebst Ausstellungsführung war der Abend noch nicht vorbei. Auch die IG Kultur Steiermark war mit ihrer Vortrags- und Diskussionsreihe "Die Kunst der Kulturpolitik" zu Gast. Juliane Alton (IG Kultur Vorarlberg) und Martin Krusche (kunst.ost, Gleisdorf) waren eingeladen, in Vorträgen und in der anschließenden Diskussion ihre kulturpolitischen Standpunkte darzulegen. Während Juliane Alton sich der Frage widmete, welche konkreten Forderungen an die lokalen KulturpolitikerInnen zu stellen wären, wies Martin Krusche in seinem Beitrag auf die strategischen Fehler seiner Generation hin - und auf die Folgen dieser Fehler, wie z.B. die allgemeine Verwechslung von Kunst bzw. Kultur mit einer Art "sozialem Reparaturbetrieb".

Das Ziel, das die Interessensvertretung der steirischen Kulturinitiativen mit dieser Vortragsreihe verfolgt, ist das längerfristige Sammeln und Schärfen von kulturpolitischen Standpunkten. In diesem Sinne war die Vortragsveranstaltung und ihre Kombination mit der K.U.L.M.-Jubiläumsausstellung ein Erfolg.

Eine Online-Doku von Martin Krusche (kunst.ost, Gleisdorf) zu finden unter:
http://www.van.at/track/comm/set01/page10b.htm

Kommende Termine der Reihe "Die Kunst der Kulturpolik" sind:

15.09. | 11:00 | FORUM STADTPARK / BEST OF STYRIA | "LASST EUCH NICHT GEGENEINANDER AUSSPIELEN!" mit: Jochen BECKER (NGBK, Berlin), Vera HAGEMANN (zweite liga für kunst und kultur, Graz), Seppo GRÜNDLER (v:nm, Graz)

08.11. | 17:00 | AKADEMIE GRAZ | "DER KAMPF UM DIE RESSOURCEN" mit: Eva URSPRUNG (Schaumbad, Graz), Jörg VOGELTANZ (edition prequel, Graz)

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt von Stadt Graz Kultur, Stadt Graz Wissenschaft, Land Steiermark Kultur, das andere Theater, Theaterland Steiermark, Forum Politische Bildung Steiermark

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KDKP – Kunst der Kulturpolitik, Teil 3

Das Thema "Lasst euch nicht gegeneinander ausspielen" wird mit Impulsvorträgen von Jochen Becker (NGKB, Berlin), Vera Hagemann (zweite liga für kunst und kultur, Graz) und Seppo Gründler (VN:M, Graz) eingeleitet.
Moderation: Stefan Schmitzer (IG Kultur Steiermark)

Lasst euch nicht gegeneinander ausspielen
Sa, 15.09.2012 um 11:00 Uhr
Forum Stadtpark (Stadtpark 1, 8010 Graz)

Kooperation mit bestOFFstyria (Theaterland Steiermark) und das andere Theater.

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung und anregende Diskussionen!

letzte Veranstaltung heuer am 08.11.2012:
Der Kampf um die Ressourcen
Jörg Vogeltanz (edition preQuel, Graz), Eva Ursprung (Schaumbad, IG Kultur Steiermark, Graz)
Do, 08.11.2012 um 17:00 Uhr
Akademie Graz (Schmiedgasse 40/1, 8010 Graz)

Zum Reinhören der Bericht über die erste KDKP-Veranstaltung:
ORF Steiermark, 7vor7, 25.05.2012


Kleine Zeitung, 14.09.2012: Ankündigung KDKP - Kunst der Kulturpolitik Teil 3

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt von Stadt Graz Kultur, Stadt Graz Wissenschaft, Land Steiermark Kultur, das andere Theater, Theaterland Steiermark und Forum Politische Bildung Steiermark.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KDKP – Kunst der Kulturpolitik, Teil 4

Das Thema "Der Kampf um die Ressourcen" wird mit Impulsvorträgen von Eva Ursprung (Schaumbad, IG Kultur Steiermark, Graz) und Jörg Vogeltanz (edition preQuel, Graz) eingeleitet.
Moderation: Stefan Schmitzer (IG Kultur Steiermark)

Der Kampf um die Ressourcen
Do, 08.11.2012 um 17:00 Uhr
Akademie Graz (Schmiedgasse 40/1, 8010 Graz)

Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung und anregende Diskussionen!

Zum Reinhören der Bericht über die erste KDKP-Veranstaltung:
ORF Steiermark, 7vor7, 25.05.2012

Die Veranstaltungsreihe wird unterstützt von Stadt Graz Kultur, Stadt Graz Wissenschaft, Land Steiermark Kultur, das andere Theater, Theaterland Steiermark und Forum Politische Bildung Steiermark.