Kulturpolitische Visionen verzweifelt gesucht!

Auf der Suche nach den kennzeichnenden Eigenschaften des kulturellen Lebens eines Landes hat das Budapest Observatory die Antworten von 88 Kulturschaffenden gesammelt.

Auf der Suche nach den kennzeichnenden Eigenschaften des kulturellen Lebens eines Landes hat das Budapest Observatory die Antworten von 88 Kulturschaffenden gesammelt. Im Zentrum dieses ersten Stimmungsbarometers steht die Frage nach den größten „Plagen“ des Kulturbetriebs. Folgende Kategorien plagen Europas Kulturszene:

  • Politische Faktoren: Mangel an politischer Vision, Einflussnahme der Politik auf das Kulturleben, Intransparenz
  • Monetäre Faktoren: zu geringe Fördermittel
  • Gesellschaftliche Faktoren: ein Publikum, das leichte Unterhaltung bevorzugt

 

Die Abwesenheit einer kulturpolitischen Vision erscheint dabei sowohl
in West- als auch in Osteuropa als schlimmste Plage. Allerdings
spielen die weiteren politischen Faktoren im Westen eine
untergeordnete Rolle, während sie im Osten dominieren. Im Westen
herrscht vorrangig Ärger über zu geringe Fördermittel und ein Publikum
mit Vorliebe für leichte Kost.

http://www.budobs.org/files/barometer%20report%2013.pdf

Ähnliche Artikel