Europa Calling? Berichte aus Brüssel und Pecs

In Kulturpolitik aktuell schildern wir euch unsere Eindrücke vom Treffen des European Network of Cultural Centers in Pecs / Ungarn und von der Brüsseler Rainbow Platform, einer der Kulturplattformen der EU-Kommission. Und die Sputniks on Air umkreisen heute die neoliberale Bildungmaschinerie.

In Kulturpolitik aktuell schildern wir euch unsere Eindrücke vom Treffen des European Network of Cultural Centers in Pecs / Ungarn und von der Brüsseler Rainbow Platform, einer der Kulturplattformen der EU-Kommission. Und die Sputniks on Air umkreisen heute die neoliberale Bildungmaschinerie. Am Ende dieser Seite findet ihr einen Link zum Bewegungsmelder Podcast Abo, für die mobilen KulturarbeiterInnen...

Diverse Konferenzen und internationale Meetings boten Ende Mai bzw. Anfang Juni interessante und intensive Eindrücke und Inputs. Besucht haben wir das ENCC Treffen – also das Netzwerk europäischer Kulturzentren - in Pecs/Ungarn, sowie eine der Kulturplattformen der EU-Kommission in Brüssel. Im Rahmen der Europäischen Kulturagenda sind von der EU-Kommission drei Arbeitsplattformen vorgeschlagen worden, in denen ein sog. strukturierter Dialog zwischen Kommission, EU-Mitgliedsstaaten, Politik und Zivilgesellschaft organisiert werden soll. Während das Thema Interkultur bereits seit einiger Zeit im Rahmen der Rainbow Platform debattiert und umgesetzt wird, wurden die Plattformen mit den Themen „Zugang zur Kultur“ und „Potential von Kultur und Creative Industries“ erst später von der Kommission selbst installiert.

Pecs, eine Stadt mit 160´000 EinwohnerInnen im südlichen Ungarn, ist eine der drei Städte, die sich 2010 auf das Abenteuer Europäische Kulturhauptstadt einlassen wird. Der Schwerpunkt des ENCC Treffens lag auf dem Austausch historischer Entwicklungen wie aktuelle Tendenzen in den nationalstaatlichen Kulturpolitiken. Im folgenden hören wir Ausschnitte aus Peter Inkei Inputreferats zur ungarischen Kulturpolitik.


WEITERFÜHRENDE LINKS ZUR SENDUNG:

Culture Action Europe früher als EFAH bekannt
ENCC
Pecs 2010 derzeit nur auf ungarisch

Bewegungsmelder_Kaktus.gif

Ähnliche Artikel

Feminismus und Islam

Kultur? In Wien? Einblicke in die Wiener Kulturpolitik

Vergiss nicht, dich zu erinnern und zu kämpfen!